check-circle Created with Sketch.

Das Bild zeigt ein Mädchen auf einem Pferd im Rahmen der Reittherapie.

Reittherapie

Reittherapie

Unter dem Begriff „Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd“ (HPF) werden pädagogische, psychotherapeutische, rehabilitative und soziointegrative Angebote mit Hilfe des Pferdes für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit verschiedenen Förderschwerpunkten zusammengefasst. Dabei stehen nicht die reit- oder voltigiersportliche Ausbildung, sondern die individuelle Förderung und ganzheitliche Unterstützung über das Medium Pferd im Vordergrund. Der Umgang mit dem Pferd, das Bewegtwerden auf dem Pferderücken, die Gestaltung der Beziehung zum Therapiepferd, wie auch zum Pädagogen und die Auseinandersetzung mit den anderen Gruppenmitgliedern ermöglichen es, dass sich psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche mit ihren individuellen Schwierigkeiten auseinandersetzen.

Die Reittherapie

Reittherapeutin Irene Schulle erklärt, was unter der Reittherapie zu verstehen ist und wie diese abläuft.